Slogan: Man hat nur einen Bewegungsapparat.

Manuelle Therapie nach osteopathischem Konzept

Durch die Zusammenführung der “klassischen” Manuellen Therapie nach Kaltenborn mit den osteopathischen Ansätzen und Behandlungsmethoden entstand in den letzten Jahren bei Top-Physio Deutschland http://www.top-physio.com/ ein sehr effizientes Konzept.

Dabei werden sämtliche Störquellen berücksichtigt. Namentlich wären das:


  • Organsystem

  • Craniosacrales System

  • Fasziensystem

  • Muskelkettensystem

  • Gelenksystem

In der Kombination mit unseren vertiefenden Konzepten stellt die Manuelle Therapie nach osteopathischem Konzept ein sehr praxisorientiertes Grundgerüst dar.

Der Patient steht damit auch erst einmal nicht mehr vor der Frage “Gehe ich nun zum Physiotherapeuten oder zum Osteopathen”? Sollte das Therapieergebnis nicht zufrieden stellen, kann man im Rahmen der Verordnung auch sehen, welche der weiterführenden Konzepte sinnvoll erscheinen.

Verschreibung

Die zugehörige Verordnung des Arztes lautet einfach nur “Manuelle Therapie”.

Therapeutisch sinnvoll erscheinen die Zusatzleistungen “Ultraschall-Wärmetherapie”, “Heisse Rolle”, “Fango” oder auch “Kältetherapie” um das Gewebe entsprechend vorzubehandeln.