Slogan: Man hat nur einen Bewegungsapparat.

Nach Beseitigung der Restriktionen sollte der Patient zum optimalen Therapieerfolg ein begleitendes Hausübungsprogramm absolvieren, das Physiologische Haltungstraining (PHT).

Ziel ist der aufrechte Mensch mit möglichst geringer Belastung des gesamten Bewegungsapparates und harmonischem Gangbild. Gerade auch bei älteren Menschen kann so eine Ökonomisierung des Kraftverbrauchs erzielt werden, die Ausdauer und Gangsicherheit nimmt zu.

Man muss natürlich individuell abwägen, wie viel Zeit man für seine Gesundheit investieren möchte. Unsere Basisübungen sind möglichst “alltagstauglich” gehalten und können bsp. auch beim Zähneputzen oder Telefonieren durchgeführt werden.

Wenn Sie sich in der Gruppe besser motivieren können, führen wir bsp. auch Rückenschulen (Theorie + Praxis) durch. Weiterführende Grupppen sind bsp. als Rehabilitationssport möglich.